loader image

Wasserversorgung Leopoldsdorf im Marchfelde

Auftraggeber:

Marktgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde

Projektlaufzeit:

2016 – lfd.

Projektbeschreibung:

In der MG Leopoldsdorf im Marchfelde bestand bisher keine öffentliche Wasserversorgung. Aufgrund der mangelnden Trinkwasserqualität der einzelnen Hausbrunnen wurde eine Vorstudie zur Trinkwasserversorgung von der STEINBACHER + STEINBACHER ZT GMBH erstellt. Auf dieser Grundlage entschied sich die Gemeinde für die Errichtung einer öffentlichen Wasserversorgungsanlage.

Es werden in den Katastralgemeinden Leopoldsdorf im Marchfelde und Breitstetten Wasserleitungen mit einer Gesamtlänge von rd. 25 km zur Bereitstellung von Trink- und Löschwasser errichtet. Parallel zur Errichtung der Ortsnetze werden die Übergabeschächte für den Anschluss an das überregionale Netz der EVN Wasser ausgeführt.

Im Zuge des Wasserleitungsbaus werden ebenfalls die Strom-, Gas- und Glasfasernetze neuerrichtet bzw. saniert.

Technische Daten:

  • 25 km Hauptleitungen DN 100/150
  • 1.000 Stk. Hausanschlussleitungen
  • 110 Stk. Oberflurhydranten

Unsere Leistungen:

  • Vorstudie
  • Entwurfsplanung
  • Einreichplanung
  • Ausschreibung
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Förderabwicklung

Finanzielle Daten:

  • Gesamtinvestitionskosten:
    € 7.200.000,00